▷ POL-PDLD: Betrugsversuch durch „Dachhaie“

20.05.2021 – 09:01

Polizeidirektion Landau

Landau, Falkenstraße- 19.05.2021, 10:30 Uhr (ots)

Drei Betrüger waren am Mittwochmorgen im Bereich Landau-Dammheim unterwegs. Während einer der unbekannten Täter sich mit dem Geschädigten in das Wohnanwesen begab und ihm dort ein Angebot für den Austausch einer Dachrinne über 1300 Euro unterbreitete, tauschten die beiden anderen Monteure diese bereits aus. Da dem Geschädigten das Angebot zu teuer war, lehnte er es ab. Als er den Monteur aus seinem Anwesen begleitete, stellte er die bereits verrichteten Arbeiten fest. Die drei Monteure drängten daraufhin auf die Bezahlung der Geldsumme.
Der Geschädigte lehnte dies ab und verständigte die Polizei, woraufhin die Monteure die Flucht ergriffen. Die drei Personen trugen blaue Arbeitskleidung mit auffälligen gelben Streifen und waren mit einem VW-Transporter unterwegs.
Zeugen, die Angaben zu den Personen machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Landau zu melden.
In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor der Betrugsmasche der sogenannten Dachhaie und rät: Fremden gegenüber sollten Sie bei Haustürgeschäften misstrauisch sein. Lassen Sie Reparaturarbeiten am Haus von seriösen Handwerksbetrieben durchführen. Zahlen Sie niemals Geld im Voraus! Weitere Tipps zum Schutz vor Betrügern können Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de nachlesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Landau
Paul-von-Denis-Str. 5
76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016