▷ POL-PDPS: Mutmaßlicher Drogenhändler fährt unter Betäubungsmitteleinfluss

Polizei im Einsatz

31.10.2020 – 00:02

Polizeidirektion Pirmasens

Lemberg-SalzwoogLemberg-Salzwoog (ots)

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 30.10.2020 gegen 18.00 Uhr in Salzwoog konnte bei einem 39-jährigen Autofahrer aus dem Kreis Südwestpfalz drogentypische Auffallerscheinungen festgestellt werden. Durch einen Drogenschnelltest wurde festgestellt, dass der Autofahrer mehrere unterschiedliche Betäubungsmittel konsumiert hatte. Bei einer Durchsuchung seines Fahrzeuges konnte etwa 100 gr Amphetamin und 70 gr. Haschisch aufgefunden werden. Nach einer erfolgten Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde bei einer Wohnungsdurchsuchung weitere 800 gr. Amphetamin und nochmals 70 gr Haschisch und weitere Drogen aufgefunden. Desweiteren war der Beschuldigte im Besitz mehrerer Laptops und hochwertiger Baumaschinen, über deren Herkunft er keine schlüssigen Angaben machen konnte. Bei der Durchsuchung konnten außerdem ein „fremder“ Personalausweis und eine „fremde“ Krankenversicherungskarte aufgefunden werden, die der Beschuldigte angeblich gefunden hatte. pidn

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016