▷ POL-PDTR: Schwerpunktkontrollen durch die Polizei Trier

 

Polizeifahrzeuge


11.07.2020 – 02:15

Polizeidirektion Trier

Trier – Stadtbereich (ots)

Am Freitagabend, 10.07.2020, führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Trier gemeinsam mit Polizeibeamten der Kriminaldirektion Trier, des Sachgebietes Jugend sowie der Bundespolizeiinspektion Trier Personen- und Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Alkohol- und Drogendelikte durch. Zwischen 18:00 und 02:00 Uhr wurden an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Trier etwa 300 Fahrzeuge und 350 Personen kontrolliert. Mehrere Fahrzeugführer mussten sich Drogen- und Alkoholtests unterziehen. Insgesamt wurde zwei Fahrzeugführern eine Blutprobe entnommen, da diese unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Fünf weitere Personen führten geringe Mengen verschiedener Betäubungsmittel mit sich. Sie erwarten Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Neben einem Kennzeichenmissbrauch führten zwei Personen ihren Pkw ohne gültige Fahrerlaubnis. Auch sie erwartet ein entsprechendes Strafverfahren. Außerdem wurden mehrere Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen und Verwarnungen ausgesprochen. Weiterhin erfolgte eine Vielzahl an Kontrollen gemäß dem Jugendschutzgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Trier

Telefon: 0651-9779-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*