▷ POL-PDWIL: Schwerer Verkehrsunfall B257 Seinsfeld/Steinborn

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

30.07.2021 – 21:21

Polizeidirektion Wittlich

Seinsfeld/Steinborn (ots)

Am Freitag, den 30.07.2021, ca. 12:20 Uhr, ereignete sich auf der B 257 zwischen Steinborn und Seinsfeld ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeug beteiligt war. Das Fahrzeug befuhr die B 257 von Steinborn in Fahrtrichtung Seinsfeld. In einer Linkskurve verlor der 61-jährige Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses überschlug sich mehrfach. Der Fahrzeugführer wurde im Fahrzeuginnenraum eingeklemmt und musste durch die umliegenden Feuerwehren aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit schwersten Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Strecke musste mehrere Stunden durch die Straßenmeisterei Kyllburg voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Im Einsatz waren neben den umliegenden Feuerwehren mit 45 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit Rettungswagen, Notarzt und Rettungshubschrauber sowie die PI Bitburg mit zwei Streifenwagenbesatzungen und Polizeihubschrauber.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bitburg in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561/96850
pibitburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016