▷ POL-PDWIL: Verkehrsunfallflucht auf der K 41 zwischen Sehlen und Hetzerath

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

26.11.2020 – 20:20

Polizeidirektion Wittlich

HetzerathHetzerath (ots)

Am Donnerstag, dem 26.11.2020, ereignete sich gegen 17:20 Uhr auf der K 41 zwischen Sehlem und Hetzerath ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Hierbei kollidierten zwei Sprinter mit den Außenspiegeln im Begegnungsverkehr miteinander. Der Verursacher entfernte sich nach der Kollision unerkannt. Es soll sich nach Angaben des Geschädigten um einen roten Kleinbus in Form eines Sprinters gehandelt haben, der in Richtung Sehlem weiterfuhr. Aufgrund des Schadensbildes muss der Anstoß so stark gewesen sein, dass der Verursacher ihn eigentlich bemerkt haben sollte. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die eventuell ein solches Fahrzeug gesehen haben, welches mit einem beschädigten Außenspiegel in diese Richtung unterwegs war. Mitteilungen bitte an die Polizei in Wittlich Tel.: 06571/9260

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0
www.polizei.rlp.de/pi.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016