▷ POL-PDWO: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln


[adning id=“69911″]

21.09.2020 – 01:38

Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Worms (ots)

Am Sonntag, den 20.09.2020, befuhr der 18-jährige Fahrzeugführer mit seinen 18- und 23-jährigen Beifahrern, gegen 01:55 Uhr die Mainzer Straße in Worms, in Fahrtrichtung Mainz. Hierbei verlor er nach eigenen Angaben aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Er kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den angrenzenden Gehweg und stieß anschließend gegen die Mauer der dortigen Unterführung. Alle drei Insassen konnten eigenständig aus dem Fahrzeug aussteigen und gaben an nicht verletzt zu sein. Die Hinzuziehung des Rettungsdienstes wurde abgelehnt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei der Verkehrsunfallaufnahme konnte ein drogentypischer Geruch festgestellt werden. Das Fahrzeug wurde daraufhin durchsucht. Hierbei konnten im Fahrzeuginneren Betäubungsmittelutensilien festgestellt werden. Ein ebenfalls durchgeführter Urintest beim Fahrer reagierte zudem positiv auf den Wirkstoff THC. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-0
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016