▷ POL-Pforzheim: (Enzkreis) Remchingen – Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Polizeifahrzeuge


28.01.2020 – 17:35

Polizeipräsidium Pforzheim

Remchingen (ots)

Am Dienstagmittag ereignete sich auf der Kreisstraße 4535 bei Remchingen ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 46 Jahre alte Mercedesfahrerin befuhr gegen 13.20 Uhr die Kreisstraße in Richtung Remchingen-Darmsbach. Etwa einen Kilometer vor der Autobahnüberführung geriet sie aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Mini Cooper, der von einer 43-Jährigen geführt wurde. Im Anschluss daran überschlug sich der Mercedes und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Die zwei schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzten Insassen der beiden Fahrzeuge wurden durch einen Rettungshubschrauber sowie einen Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Unfallstelle musste während der Unfallaufnahme aus Richtung Darmsbach gesperrt werden. Das Trümmerfeld erstreckte sich über etwa 70 Meter, weshalb zur Säuberung der Fahrbahn ein Spezialfahrzeug angefordert wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 20.000 Euro.

Simone Unger, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*