▷ POL-Pforzheim: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe – …

25.01.2021 – 17:10

Polizeipräsidium Pforzheim

Pforzheim (ots)

(PF) Pforzheim – Mehrere Fälle von Brandstiftung: Kriminalpolizei sucht Zeugen

Nach Zeugen sucht die Kriminalpolizei wegen mehrerer Fälle von Brandstiftung und Sachbeschädigung durch Brandlegung im Pforzheimer Stadtteil Arlinger. Die Taten fanden jeweils in den frühen Morgenstunden statt.

Der erste Fall ereignete sich am vorletzten Freitag, gegen 1:30 Uhr, im Bereich des Alten Höhwegs. Hier entzündeten noch unbekannte Täter einen Wohnanhänger, welcher daraufhin vollständig ausbrannte. Zudem brannte eine in der Nähe befindliche Hecke. Einen Tag später, gegen 4:45 Uhr, entfachten Unbekannte Feuer an mehreren Holzstapeln, welche auf einem Gartengrundstück an der Malschbachstraße gelagert waren. Am vergangen Wochenende brannten zwei Schuppen bei einer Schule an der Börthstraße. So setzten Unbekannte am Samstag, gegen 5:00 Uhr, einen der beiden Schuppen in Brand. Am Sonntag, gegen 3:30 Uhr, wurde sodann der andere Schuppen angezündet. Durch die Taten entstand bisher Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Personen kamen nicht zu Schaden und wurden auch nicht gefährdet. Zur Aufklärung der Taten hat das Kriminalkommissariat Pforzheim die Ermittlungen übernommen. Die polizeilichen Präsenzmaßnahmen wurden verstärkt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Frank Weber, Polizeipräsidium Pforzheim, Pressestelle

Dr. Bernhard Ebinger, Staatsanwaltschaft Karlsruhe – Zweigstelle Pforzheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016