▷ POL-PIOPP: Mehrere Verstöße gegen die aktuellen Corona-Verordnungen (Zwölfte …

15.11.2020 – 08:39

Polizeiinspektion Oppenheim

OppenheimOppenheim (ots)

Am Sonntag, dem 15.11.2020, um 02.24 Uhr rief eine besorgte Oppenheimer Bürgerin an und meldete mehrere „Jugendliche“ die die Rheinstraße in Oppenheim entlanglaufen, klingeln und gegen Gegenstände treten würden. An der Jet- Tankstelle Hafenstraße konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten acht Personen zwischen 15 und 22 Jahren mit Wohnort Oppenheim, Nierstein und Dienheim angetroffen und kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass alle aus unterschiedlichen Haushalten stammten, den Mindestabstand von 1,5 Metern nicht einhielten, sowie keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen. Daher wurde gegen jede Person ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und ihnen ein Platzverweis bis 06:00 Uhr für den Bereich Rheinstraße und Bahnhof erteilt. Diesem kamen sie auch nach. Sachbeschädigungen konnten in der Rheinstraße keine festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oppenheim

Telefon: 06133 9330
E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de
http://ots.de/oBsLxT

Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016