▷ POL-PPMZ: Körperliche Auseinandersetzung nach Streit um „Pokemon-Go Arena“

14.04.2021 – 13:47

Polizeipräsidium Mainz

Mainz (ots)

Dienstag, 13.04.2021, um 19.30 Uhr

Am Dienstagabend kam es in der Hans-Böckler-Straße in Mainz-Bretzenheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung aufgrund eines „Pokemon Go“-Spiels. Ein 32-Jähriger sowie zwei weitere Männer im Alter von 33 und 40 Jahren versuchten sich zeitgleich in das Spiel einzuloggen. Da sich bei diesem Spiel jedoch immer nur eine Person in eine „Arena“ einloggen kann, konnten der 33-Jährige und der 40-Jährige ihr Spiel nicht fortführen. Daraufhin beleidigten sie den 32-Jährigen und versuchten ihn zu einem anderen Spielort zu verjagen. Dabei schlug der 40-Jährige dem 32-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht und würgte ihn. Während dieser versuchte sich zu befreien wurde er von dem 33-Jährigen gestoßen und getreten. Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016