▷ POL-PPRP: Einsatzmaßnahmen der Polizei aufgrund verbotener Versammlungen

Polizei im Einsatz

29.11.2021 – 20:57

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Bad Dürkheim / Deidesheim (ots)

Auf Grund zweier verbotener Versammlungen, waren am heutigen Montagabend (29.11.2021) starke Polizeikräfte in Bad Dürkheim und Deidesheim im Einsatz.

In Bad Dürkheim wurden vereinzelt Kleingruppen potentieller Versammlungsteilnehmenden festgestellt und kontrolliert. Aufgrund der intensiven Kontrollmaßnahmen konnte das Zustandekommen einer verbotenen Versammlung verhindert werden.
Durch Polizeikräfte wurden in Bad Dürkheim 37 Personen kontrolliert und erhielten einen Platzverweis. Bei der Kontrolle einer 56-Jährigen musste die Identität zwangsweise festgestellt werden, da diese ihren Ausweis nicht freiwillig herausgab.
Darüber hinaus wurde eine Angestellte in der am Wurstmarktplatz gelegenen Bäckerei von einer 28-Jährigen bedroht und beleidigt, nachdem sie auf die geltende 2-G-Regelung hingewiesen wurde.

In Deidesheim kamen ca. 20 Personen zum Veranstaltungsort, welche nach eigenen Angaben nichts von dem Verbot der Versammlung wussten. Die Personen verließen nach einem Aufklärungsgespräch freiwillig die Örtlichkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Ghislaine Wymar
Telefon: 01522 8854053
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben