▷ POL-PPWP: Brand eines Mehrfamilienhauses

30.03.2021 – 02:56

Polizeipräsidium Westpfalz

Kaiserslautern (ots)

In der Kaiserslauterer Innenstadt geriet am Montagabend der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand. Die anwesenden Bewohner konnten alle selbstständig das Haus verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Das Haus kann nach Abschluss der Löscharbeiten bis auf Weiteres nicht benutzt werden. Die meisten Bewohner kamen bei Bekannten unter, den anderen stellte die Stadtverwaltung eine Bleibe für die Nacht zur Verfügung. Die Feuerwehr war mit 39 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin kümmerte sich der Rettungsdienst mit neun Sanitätern und einem Notarzt um die Anwohner. Die Brandursache ist bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. |PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016