▷ POL-S: Vorfahrt missachtet – Zeugen gesucht –

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen


[adning id=“69911″]

27.09.2020 – 00:38

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Degerloch (ots)

Leichte Verletzungen und ein Sachschaden in Höhe von zirka 8.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagvormittag (26.09.2020) gegen 09.30 Uhr auf der Kreuzung Löwen-/Rubensstraße ereignet hat. Eine 45-jährige Lenkerin eines schwarzen MINI Coopers fuhr auf der Löwenstraße in Richtung Epplestraße. Zeitgleich befuhr eine 69-jährige Opel-Corsa-Lenkerin die Rubensstraße und missachtete vermutlich hierbei die Vorfahrt der von rechts kommenden 45-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Da nach dem Aufprall die Fahrertür des MINI deformiert war, musste die 45-Jährige von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Frau kam anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016