▷ POL-SL: Brand in einem Zweifamilienhaus in Bexbach / Polizei geht von vorsätzlicher …

31.03.2021 – 14:34

Landespolizeipräsidium Saarland

Bexbach (ots)

Am Montag, den 29.03.2021, kam es zwischen 05:00 Uhr und 06:50 Uhr zu einem Brandgeschehen in einem derzeit unbewohnten Zweifamilienhaus in der Oberen Hochstraße in Oberbexbach. Zwar konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbaranwesen durch die Feuerwehr verhindert werden, das Gebäude wurde durch den Brand jedoch erheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 75.000 Euro. Da das Haus zum Brandzeitpunkt nicht bewohnt war, wurde niemand verletzt.

Vor Ort waren Beamte der Polizeiinspektion Homburg, die Freiwillige Feuerwehr Bexbach sowie ein Rettungswagen im Einsatz. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Obere Hochstraße für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Beamten des Dezernats für Brandermittlungen übernommen. Demnach ergaben sich Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung.

Die ermittelnden Beamten suchen daher nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise können dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0681/962-2133 mitgeteilt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Landespolizeipräsidium Saarland
Pressestelle
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/962-8013
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

Original-Content von: Landespolizeipräsidium Saarland, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*