▷ POL-SO: Soest – Geldbörse und Hose geraubt

Polizei im Einsatz

26.05.2021 – 17:46

Kreispolizeibehörde Soest

Soest (ots)

Heute (26. Mai) um 15.33 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Polizei eine Streitigkeit zwischen mehreren Bewohnern der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Soest am Belgierweg gemeldet. Aufgrund von Sprachschwierigkeiten, werden zur genauen Aufklärung des Sachverhaltes durch die Polizei, noch Dolmetscher hinzugezogen. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass drei Bewohner (23, 25 und 27 Jahre) einen 37-jährigen Bewohner der ZUE, unter Einsatz von Pfefferspray und Schlägen, in einem Zimmer ausgeraubt haben. Nach ersten Erkenntnissen vermisst das Opfer seit dem eine Geldbörse und eine Hose. Der Sicherheitsdienst und die eingesetzten Polizeibeamten konnten die Personen trennen. Die drei Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen, wobei der 25-Jährige mit Verletzungen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Auch das 37-jährige Opfer wurde mit leichten Verletzungen dem Krankenhaus zugeführt. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016