▷ POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung: Unbekannter Mann nutzt missbräuchlich erlangte EC-Karte

not
Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

25.09.2020 – 14:02

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Troisdorf (ots)

Bei der Kontrolle seiner Kontoauszüge fiel einem 85-jährigen Sankt Augustiner auf, dass im April 2020 zweimal 1.000 Euro von seinem Konto abgehoben wurden. Verfügt wurden die Beträge an Geldautomaten in Troisdorf Sieglar und Oberlar. Der Senior schaute sofort in seinem Portemonnaie nach und stellte den Verlust seiner EC-Karte, die er ausschließlich am Geldautomat bei seiner Heimatbank in Sankt Augustin benutzt hatte, fest. Er ließ die Karte umgehend sperren und erstattete Anzeige. Der Geschädigte konnte nachhalten, dass er seine Bankkarte das letzte Mal am 05.03.2020 bei seiner Bankfiliale „Am Markt“ benutzt hatte. Ob er nun die Karte verloren hat oder ob sie ihm gestohlen wurde, ist unklar. Bei einer Geldabhebung mit der unterschlagenen oder gestohlenen Karte wurde ein unbekannter Mann gefilmt. Da seine Identität bislang nicht geklärt werden konnte, wird ein Bild der Aufzeichnung aufgrund eines richterlichen Beschlusses veröffentlicht.

Wer kennt die abgebildete Person? Hinweise an die Polizei in Troisdorf unter der Telefonnummer 02241 541-3221.

Die Bilder des Tatverdächtigen finden Sie im Internetfahndungsportal der Polizei NRW unter: https://url.nrw/SU2020-61 (Bi)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222
E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*