▷ POL-VDKO: Motorradunfall mit 1 leicht- und 1 schwerverletzten Person

Polizei im Einsatz


01.06.2020 – 19:04

Verkehrsdirektion Koblenz

Koblenz (ots)

Am heutigen 01.06.2020 kam es gegen 17:45 Uhr zu einem Motorradunfall auf der Rheinbrücke der BAB 48 in der Gemarkung Koblenz. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 18 jähriger Mann aus dem Mayen-Koblenzer Raum mit seinem 125 ccm LKrad in Begleitung einer 50 jährigen Sozia die Autobahn im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Trier. Etwa bei km 18,1 kam der Fahrer des Leicht – KRads ohne Fremdeinwirkung zunächst nach links gegen den Betonfuß des Fahrbahnteilers, geriet dadurch ins Schlingern und kollidierte in der Folge mit der rechten Schutzplanke. Dabei stürzten beide Personen und verletzten sich. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt, die Sozia schwer, aber nicht lebensgefährlich. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Dieser war zuvor auf der Richtungsfahrbahn AD Dernbach gelandet und hatte mit dem Unfallfahrzeug für eine etwa 30 minütige Vollsperrung der BAB 48 gesorgt. Am KRad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
PASt Montabaur

Telefon: 0260293270
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016