▷ POL-WAF: Beckum. 23-Jähriger verstirbt im Krankenhaus

12.12.2020 – 08:32

Polizei Warendorf

WarendorfWarendorf (ots)

Nachtrag zur Presseerklärung: „Nach Messerangriff in Beckum – Richterin ordnet Untersuchungshaft gegen 29-Jährigen an“ (ots vom 10.12, 13:37 Uhr)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster, der Polizei Warendorf und der Polizei Münster

Der 23-Jährige, der am Dienstagabend in Beckum durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt wurde, verstarb am Freitagnachmittag im Krankenhaus.

Zur abschließenden Klärung der Todesursache wird der Leichnam heute (12.12.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Münster obduziert. Der 29-jährige Beschuldigte aus Beckum befindet sich seit Donnerstag (10.12.) in Untersuchungshaft.

Medienauskünfte erteilt Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt unter der Telefonnummer 0172 2913810.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016