▷ POL-WAF: Westbevern- Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Radfahrern

Polizei im Einsatz - Symbolbild

20.09.2021 – 21:50

Polizei Warendorf

Warendorf (ots)

Am 20.09.2021, gegen 19:30 Uhr, befuhren zwei Rennradfahrer den Radweg parallel zur L811 von Ostbevern- Brock in Richtung Westbevern.
Der Radweg kreuzt im Bereich der Bauernschaft Riehenhaar eine Zufahrtsstraße. Hier ist der Radweg untergeordnet.
Der 43- Jährige aus Münster und der 42- Jährige aus Ratingen kreuzten den Bereich ohne die Vorfahrtsregelung zu beachten.
Eine 58- Jährige aus Ostbevern beabsichtigte mit ihrem Pkw von Westbevern kommend die Zufahrtsstraße zu befahren. Sie konnte den beiden Rennradfahrern nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und den beiden Rädern, wodurch beide Männer schwer stürzten.
Sie wurden schwerverletzt umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Eine Lebensgefahr besteht nicht.
Der Bereich der L 811 musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis 20:50 Uhr vollständig gesperrt werden.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*