▷ POL-WI-PvD: 33-Jähriger von mehreren Personen im Feld angegriffen

not
Polizei im Einsatz

08.05.2021 – 00:53

Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

Wiesbaden, Am Wartturm,Freitag, den 07.05.2021, 20.30 Uhr,

(pl)Am Freitagabend, gegen 20:30 Uhr, wurde im Bereich der Straße „Am Wartturm“ in Wiesbaden ein 33-jähriger Mann von drei Personen angegriffen und verletzt. Die nach der Mitteilung direkt vor Ort entsandten Polizeikräfte fanden den 33-Jährigen verletzt vor. Die Angreifer waren bereits in Richtung Feld geflüchtet. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen bei der Auseinandersetzung Stichwerkzeuge und Schlagstöcke zum Einsatz gekommen sein, durch welche der Geschädigte verletzt wurde. Der Verletzte wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht und nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den drei flüchtigen Tätern, bei welcher neben zahlreichen Polizeistreifen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, verlief bislang ohne Erfolg. Die drei Angreifer sollen etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und maskiert gewesen sein. Zwei von ihnen hatten schwarze Kleidung getragen und der dritte eine helle Kapuzenjacke. Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls sowie Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345 – 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Telefon: (0611) 345-0
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016