▷ POL-WI-PvD: POL-WI: Pressemitteilung der PD Wiesbaden: Kraftfahrzeugrennen mit drei …


[adning id=“69911″]

29.09.2020 – 02:37

Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

Mainz-Kostheim, Hochheimer Straße, Montag, 28.09.2020, gegen 21:28 Uhr

(Fu)Ein 25-jähriger Mann und zwei 22-jährige Männer haben sich gestern Abend mit einem grauen BMW 316i, einem schwarzen Mercedes 190 E und einem schwarzen BMW 328i ein verbotenes Kraftfahrzeugrennen geliefert.

Die Männer aus Mainz und Mainz-Kostheim fielen zunächst einem Zeugen auf der Hochheimer Straße auf, als sie zunächst mit geringer Geschwindigkeit nebeneinander in Fahrtrichtung Hochheim fuhren. Laut des Zeugen erhöhten die Fahrer nach drei langsam aufeinanderfolgenden Hupsignalen deutlich ihre Geschwindigkeit. Die drei Fahrzeuge wären dann mit hohem Tempo bis zur Kreuzung Hochheimer Straße / Uthmannstraße gerast und hätten dort in Form eines U-Turn gewendet. Anschließend sollen die drei Fahrzeuge die Hochheimer Straße in Richtung Aral Tankstelle in gleicher Formation gefahren sein. Auch hier ertönte nach langsamer Fahrt ein Hupsignal worauf die Geschwindigkeit stark erhöht wurde. Die Fahrzeuge, die Führerscheine und die Mobiltelefone der Männer wurden beschlagnahmt. Die drei erwartet ein Strafverfahren wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich beim 2. Polizeirevier in Wiesbaden, unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – PvD
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden

Telefon: (0611) 345-0
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (PvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*