▷ Pressekonferenz „Die Ängste der Deutschen 2018“ am 6. September in Berlin

clareich / Pixabay


Wiesbaden (ots) – Monatelange Koalitionsverhandlungen und Zwist in der Bundesregierung, Diskussionen um Zuwanderung und Ankerzentren, Hitzewelle: Wie stark beeinflussen aktuelle Themen die Ängste der Deutschen? Welche Rolle spielen Unwetter und internationale Politik? Und wie haben sich einzelne Sorgen verändert?

Das Infocenter der R+V Versicherung hat bereits zum 27. Mal „Die Ängste der Deutschen“ untersucht – und gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um Wirtschaft, Politik, Gesundheit und Umwelt. Die detaillierten Ergebnisse der repräsentativen Langzeitstudie stellen Prof. Dr. Manfred G. Schmidt vom Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg und Brigitte Römstedt, Leiterin des R+V-Infocenters, vor.

Die Pressekonferenz findet statt

   - am Donnerstag, 6. September 2018 um 11.00 Uhr
   - im Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, 
     Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin 

Interessierte Journalisten können sich per E-Mail an a.kassubek@arts-others.de akkreditieren. Fragen im Vorfeld beantwortet Brigitte Römstedt, entweder telefonisch unter 0611 / 533-4656 oder per E-Mail an Brigitte.Roemstedt@ruv.de

Pressekontakt:

R+V-Infocenter
06172/9022-131
a.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Original-Content von: R+V Infocenter, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011