▷ rbb exklusiv: Kirchner geht – Neuer Verkehrsstaatssekretär

tvjoern / Pixabay


Berlin (ots) – Der schwer erkrankte Berliner Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner scheidet aus dem Amt. Die Senatsverkehrsverwaltung bestätigte eine entsprechende Recherche des rbb.

Verkehrssenatorin Günther sagte am Mittwoch dem rbb, sie habe sich für einen Wechsel in der Leitungsebene entschlossen, um ihr Haus wieder voll funktionsfähig zu machen. Übergangslösungen könnten nicht auf Dauer bestehen bleiben, darüber habe sie mit Herrn Kirchner gesprochen. Der Grünen-Politiker konnte aufgrund seiner schweren Erkrankung seit Monaten nicht arbeiten. Günther dankte ihrem Staatssekretär für dessen – so wörtlich – „exzellente Arbeit“ und sein „großes Engagement“. Wer ihm im Amt nachfolgt, wolle sie „zeitnah bekannt geben“.

Nach rbb-Informationen handelt es sich dabei um Ingmar Streese. Streese ist in der Berliner Landespolitik bislang ein unbeschriebenes Blatt. Er arbeitete zuletzt als Bereichsleiter des Verbraucherzentrale Bundesverbands. Der Diplom-Biologe war zuvor für das Lebensmittelunternehmen Mars in Brüssel und für das Bundeslandwirtschaftsministerium tätig. In Berlin muss er sich vorrangig um die Verkehrswende und den Ausbau des Radverkehrs kümmern.

Der bisherige Staatssekretär Kirchner gilt in diesem Bereich als ausgewiesener Experte, zudem als Berlin- und als Verwaltungskenner.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
radioBerlin 88,8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@radioberlin.de
planung@radioberlin.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011