▷ Tatort Friedhof – Metalldiebe plündern Gräber „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR …

tvjoern / Pixabay


Ist denn gar nichts mehr heilig? Diebe stehlen Metallgegenstände von Gräbern. Außerdem: Umweltskandal durch PFC – Wie gefährlich ist die Chemikalie? „Zur Sache Baden-Württemberg“, 15. November 2018, SWR Fernsehen.

Weitere Informationen unter https://www.presseportal.de/nr/7169

Stuttgart (ots) – „Zur Sache Baden-Württemberg“ am Donnerstag, 15. November 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR).

Zu den geplanten Themen der Sendung gehören:

PFC auf dem Acker, im Wasser und im Blut – wie gefährlich sind die Chemikalien?

Hunderte Hektar Ackerland rund um Raststatt, Baden-Baden und Mannheim sind seit Jahren mit PFC verseucht. Rückstände der per- und polyfluorierten Chemikalien, die als Beschichtungsmittel vielfältig eingesetzt werden, sind im Boden, im Wasser und sogar im Blut der Menschen nachweisbar. Tierversuche zeigen, dass manche der Chemikalien krebsfördernd sind und die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können. Wie gefährlich sind PFC und warum werden sie im Alltag immer noch häufig verwendet? Gast im Studio ist der Diplom-Chemiker Manfred Santen von Greenpeace e.V.

Vor Ort in Mannheim und Rastatt

Reporterin Alix Koch zeigt die Folgen des flächenmäßig größten Umweltskandals Deutschlands. Sie trifft auf einem Acker bei Iffezheim einen Landwirt, der seine Felder nur noch eingeschränkt bepflanzen kann. In der Nähe von Rastatt spricht sie mit einem Vertreter einer Bürgerinitiative, die seit Jahren gegen die Behörden kämpft.

Tatort Friedhof

Immer mehr Gräber im Land werden von Metalldieben heimgesucht, die vor allem Blumenvasen, Grableuchten oder Kreuze stehlen. „Ist den Menschen denn gar nichts mehr heilig?“, fragt Sieglinde Treiber aus Oeffingen angesichts des geschändeten Grabs ihres verstorbenen Mannes.

Naturschützer-Frust in Rust

Im Europa-Park in Rust soll künftig eine Seilbahn den Freizeitpark mit dem nahen Frankreich verbinden. Der französische Präsident Emmanuel Macron und die Landesregierung unterstützen das Vorhaben. Naturschützer hingegen protestieren, denn die Seilbahn würde quer durch ein Naturschutzgebiet führen.

An die Ampeln, fertig, los!

Kurze Grünphasen an Fußgängerampeln sind ein Problem, nicht nur für ältere Menschen. Zumindest für diese Bevölkerungsgruppe hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) eine Lösung: Fußgänger-Training für Senioren.

Landärzte unter Druck

Aufgrund fehlender Fachärzte verschreiben Hausärzte in ländlichen Regionen häufig Medikamente und Behandlungen, die über ihr Budget hinausgehen. Die Folgen sind Regressforderungen der Krankenkassen.

„Zur Sache Baden-Württemberg“

Das SWR Politikmagazin „Zur Sache Baden-Württemberg“ mit Clemens Bratzler berichtet über die Themen, die das Land bewegen. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der „Wohnzimmer-Konferenz“ diskutieren jeden Donnerstag drei Baden-Württemberger/innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter www.SWR.de/kommunikation.

Mediathek: Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge unter SWRmediathek.de und unter SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg zu sehen.

Pressefotos bei ARD-foto.de.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Katja Matschinski, 0711 929 11063,
katja.matschinski@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011