▷ Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V. begrüßt die vorgesehene Förderung der …

clareich / Pixabay


15.11.2019 – 17:19

Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V.

Berlin (ots)

Die lokalen Tageszeitungen begrüßen den Antrag des Haushaltsausschusses, den Zeitungsvertrieb zu fördern, sagte der Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen e.V., Martin Wieske heute in Berlin. Vor dem Hintergrund sinkender Auflagen, steigender Logistikkosten, der Umstellung von dem Stück- auf den Mindestlohn bei der Zustellung sowie anhaltender Papierpreissteigerungen, sei diese Maßnahme wichtig und in der Sache richtig.

Für eine flächendeckende Sicherstellung der Zustellung, gerade durch lokale Tageszeitungen in ländlichen Regionen an sechs Tagen die Woche, reiche die vorgeschlagene Fördersumme von voraussichtlich unter einem Cent pro zugestelltem Exemplar bei weitem nicht aus. „Vor dem Hintergrund der Bedeutung der Tageszeitungen für die Demokratie und der öffentlichen Aufgabe der Presse ist eine deutlich breitere Unterstützung unserer Branche dringend geboten“, so Wieske. Der VDL fordere, entsprechende Korrekturen vorzunehmen.

Der Verband Deutscher Lokalzeitungen e. V. (VDL) ist die Interessenvertretung der lokalen Zeitungs- und Medienhäuser. In ihm sind rund 80 kleinere und mittlere Tageszeitungen zusammengeschlossen, die etwa fünf Millionen Leserinnen und Leser haben. Der VDL repräsentiert die Belange lokaler und regional ausgerichteter Tageszeitungen – print und digital.

Kontakt:

Stefan Waldschmidt M.A.
Verbandsreferent
Telefon: 030/ 39 80 51 54
E-Mail: Stefan.Waldschmidt@lokalpresse.de

Original-Content von: Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V., übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011