▷ BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesucht / 45- Jähriger bezahlte Geldstrafe

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
▷ LPD-EF: Pressemitteilung der Landespolizeidirektion zu landesweiten Einsatzmaßnahmen ...
Quelle: Pixabay.com

15.02.2022 – 09:00

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

BPOL-BadBentheim: Mit Haftbefehl gesucht / 45- Jähriger bezahlte Geldstrafe

Bad Bentheim (ots)

Ein gesuchter 45 -Jähriger ist an der deutsch-niederländischen Grenze festgenommen worden. Er zahlte seine Geldstrafe.

Der Mann war gestern gegen 11:00 Uhr aus den Niederlanden in das Bundesgebiet eingereist und von einer Streife des Zoll im Industriegebiet Gildehaus angehalten und überprüft worden.

Nach der Überprüfung der Personalien des 45-jährigen polnischen Staatsangehörigen stand fest, dass die Staatsanwaltschaft Ansbach mit Haftbefehl nach dem Mann fahnden ließ. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde der 45-Jährige an die Bundespolizei in Bad Bentheim übergeben.

Der Mann war 2020 wegen Fahren ohne Führerschein verurteilt worden. Aus diesem Schuldspruch hatte er noch eine Geldstrafe von 525,- Euro zu bezahlen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen zu verbüßen.

Weil der Mann die Geldstrafe direkt bei den Beamten bezahlte, konnte er den drohenden Gefängnisaufenthalt abwenden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Marion Groenewold
Mobil: 0162-2618054
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben