12-jährigen Junge missbraucht – Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt

Sexualdelikt Fahndung PP Heilbronn


[adning id=“69911″]

 

18.09.2020 – 13:24

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Cleebronn: Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualdelikt

 

Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei Heilbronn ermitteln seit Ende August in einem Fall des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in Cleebronn. Am Mittwoch, 19. August, zwischen 13 und 14 Uhr, soll ein bislang unbekannter dunkelhäutiger Mann im Bereich des Botenheimer Wegs, in einem Gebüsch gegenüber der Grundschule, einen 12-jährigen Jungen bedroht und sexuell missbraucht haben. Mithilfe des Kindes ist es nun gelungen, ein Phantombild des mutmaßlichen Täters zu fertigen. Da es im Vorfeld bereits zu mehreren Kontakten zwischen dem Opfer und dem Tatverdächtigen gekommen sein soll, werden sowohl ein Phantombild mit und eines ohne Mütze veröffentlicht. Die Bilder sind auf der Fahndungsseite der Polizei Baden-Württemberg unter folgendem Link abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/cleebronn-sexueller-missbrauch-eines-kindes

09-2020 Mit Mütze U Beschr

Der Tatverdächtige wird als dunkelhäutig, circa 23 bis 25 Jahre alt und 180 Zentimeter groß beschrieben. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Jogginghose, ein blaues T-Shirt mit weißen Punkten, weiße Turnschuhe und eine schwarz-blau-weiße Umhängetasche.

09-2020 Mit Beschr

Die Kriminalpolizei Heilbronn bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016