14-Jährige durch Gewalteinwirkung zu Tode gekommen – Fahndung nach 17-jährigen Tatverdächtigen

Police Cop Emergency Symbol Law  - Fleimax / Pixabay
Fleimax / Pix

 

Tötungsdelikt – Denning

Am Sonntag, 24.10.2021 wurde die Münchner Polizei gegen 07.40 Uhr verständigt, dass ein 14-jähriges Mädchen tot in der elterlichen Wohnung, in München-Denning aufgefunden wurde. Intensive Reanimationsbemühungen bei der 14-Jährigen verliefen ohne Erfolg.

Nach aktuellem Ermittlungsstand ist die 14-Jährige durch eine äußere Gewalteinwirkung zu Tode gekommen. Es wird nach einem tatverdächtigen 17-Jährigen aus München gefahndet, der mit der 14-Jährigen befreundet war.

Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache werden durch die Mordkommission der Münchner Kriminalpolizei geführt.

Am Tatort wurden umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen waren zahlreiche Polizeibeamte und auch ein Polizeihubschrauber mit eingebunden. Zur genauen Feststellung der Todesursache wird nunmehr eine rechtsmedizinische Untersuchung des Leichnams durchgeführt.

 

Quelle: Polizeipräsidium München 

 

 

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!