18-Jähriger verstirbt bei schweren Verkehrsunfall – Mit Audi gegen einen Baum geprallt

geralt / Pixabay

18-Jähriger verstirbt bei Verkehrsunfall

REICHENBERG, LKR. WÜRZBURG. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 29 zwischen Kist und Reichenberg gekommen. Der 18-jährige Fahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Würzburg-Land.

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

 

Dem derzeitigen Sachstand nach ist der junge Fahrer aus dem Landkreis Würzburg gegen 19:45 Uhr alleinbeteiligt auf der Fahrt von Kist in Richtung Reichenberg nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Ersten Zeugenaussagen nach verlor er zuvor aus bislang ungeklärten Gründen auf der nassen Straße die Kontrolle über seinen Audi und kam ins Schleudern. Trotz des schnellen Eintreffens von Rettungsdienst und Notarzt, kam für den jungen Mann jede Hilfe zu spät und er verstarb noch an der Unfallstelle.

Das schwer beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Aufräum- und Bergungsarbeiten blieb die Kreisstraße komplett gesperrt. Den Verkehr leiteten die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Kist und Reichenberg vor Ort um.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Seine Aufgabe ist es nun in Zusammenarbeit mit den Beamten der Polizeiinspektion Würzburg-Land den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.

PP Unterfranken