19-Jähriger in Asylbewerberunterkunft mit einem Baseballschläger leicht verletzt

OpenIcons / Pixabay

 

Ein Mann hat am späten Sonntagnachmittag Streit an der Wohnungstüre einer Asylbewerberunterkunft gesucht. Dabei war ein Bewohner mit einem Baseballschläger verletzt worden. Der Angreifer, der dem Verletzten nicht namentlich bekannt war, flüchtete anschließend. Nach jetzigen Erkenntnissen handelte es ich ebenfalls um einen Asylbewerber.
Gegen 16:50 Uhr war der Unbekannte nach Angaben des Geschädigten vor der Gemeinschaftsunterkunft in der Sattlerstraße gestanden, hat herumgeschrien und offenbar Streit gesucht. Als der 19-Jährige Bewohner dann öffnete, schlug der Täter ihm mit einem Baseballschläger auf den Oberschenkel, traf ihn anschließend noch an der Lippe, bevor er wieder das Weite suchte. Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt fahndeten sofort nach dem Mann, die Suche verlief jedoch ergebnislos.

Der Unbekannte war etwa 20 Jahre alt,180 Zentimeter groß und hatte offenbar ebenfalls Migrationshintergrund. Er trug eine schwarze Jacke.

Warum der Mann an der Wohnung des 19-Jährigen Streit suchte, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen der Schweinfurter Polizei. Ein ausländerfeindlicher Hintergrund ist nach dem derzeitigen Ermittlungsstand auszuschließen.
Zeugen, die Hinweise zur Identität des Gesuchten geben können oder sonst sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schweinfurt unter Tel. 09721/202-0 zu melden.

 

SCHWEINFURT,

PP Unterfranken