77-jähriger aus Würzburg vermisst – Polizei bat um Mithilfe – Vermisster wieder Zuhause

saschasfotografien / Pixabay Polizei

77-jähriger aus Würzburg vermisst – Polizei bittet um Mithilfe

WÜRZBURG. Seit Samstagabend wird ein 77-Jähriger aus Würzburg vermisst. Er hatte offenbar am Nachmittag sein Wohnhaus verlassen und ist seitdem nicht mehr zurückgekehrt. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustands ist es möglich, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet. Aus diesem Grund bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Die Ehefrau des Vermissten hatte am Samstagnachmittag, gegen 15.00 Uhr, die gemeinsame Wohnung verlassen. Als sie am Abend zurückkehrte, war ihr Mann bereits spurlos verschwunden. Bislang gibt es keinerlei Anhaltspunkte, wo sich der Vermisste aufhalten könnte. Die Würzburger Polizei fahndet im Stadtbereich mit mehreren Streifenbesatzungen und Diensthunden nach dem 77-Jährigen.

Wer den Vermissten nach seinem Verschwinden gesehen hat oder Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort geben kann, wird dringend gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

Nachtragsmeldung 21.30 Uhr:

Vermisstenfahndung erledigt – 77-Jähriger wohlbehalten zurückgekehrt

WÜRZBURG. Der 77-jährige Vermisste, nach dem die Polizei am Sonntag im Stadtgebiet Würzburg gesucht hatte, ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich seit der Veröffentlichung der Fahndung mit Hinweisen gemeldet haben.

PP Unterfranken