Achtung, Betrug! – Polizei warnt vor Straftaten in Zusammenhang mit dem Handel mit Bitcoins



UNTERFRANKEN. Im Raum Unterfranken kommt es derzeit vermehrt zu Straftaten im Zusammenhang mit dem Handel mit Kryptowährungen, insbesondere Bitcoins. Im Landkreis Würzburg hat ein 64-Jähriger mehrere zehntausend Euro an einen vermeintlichen Onlinebroker gezahlt. Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt.



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011