Aiwanger/FREIE WÄHLER: Länderfinanzausgleich gefährdet Interessen des Freistaats Bayern

FelixMittermeier / Pixabay


München (ots) – Hubert Aiwanger, Vorsitzender der FREIEN WÄHLER im bayerischen Landtag, zur Meldung “Bayern und Hessen ziehen Klage gegen Finanzausgleich zurück”:

“Der große Taschenspielertrick bei der Änderung des Länderfinanzausgleichs ist, dass Bayern dafür die Zuständigkeit für die Autobahnen an den Bund abgibt. Damit werden viele Straßenprojekte im Freistaat künftig schwerer zu realisieren sein – aber Seehofer kann zu Hause behaupten, Bayern würde groß entlastet.”

Pressekontakt:

Der Pressesprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion
im Bayerischen Landtag
Dirk Oberjasper, Maximilianeum, 81627 München
Tel. 089 / 4126 – 2941, dirk.oberjasper@fw-landtag.de

Original-Content von: Freie Wähler Landtagsfraktion Bayern, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011