Aktion in Wertheim mit Anmeldung am 3. Februar – Blutspenden weiterhin möglich und nötig

Quelle. Wertheim.de

Die Corona-Pandemie stellt die Blutspendedienste immer wieder vor Herausforderungen. Wegen der begrenzten Haltbarkeit von Blutpräparaten werden Blutspenden kontinuierlich und dringend benötigt – auch in Zeiten der Corona-Pandemie. In Wertheim gibt es jetzt wieder die Möglichkeit zu spenden: am Mittwoch, 3. Februar, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Main-Tauber-Halle. Voraussetzung ist eine Online-Anmeldung. Das teilt der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg – Hessen mit.

Um den erforderlichen Abstand gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, wird der Besucherstrom über eine Online-Terminreservierung gesteuert. Das DRK bittet alle Blutspender, sich unter der unten genannten Internetadresse einen persönlichen Termin zu reservieren.

Spender, die sich in den letzten Wochen im Ausland aufgehalten haben oder Kontakt zu einem Corona-Verdachtsfall hatten, werden zurückgestellt. Auch Personen mit Erkältungs-Symptomen oder Durchfall können nicht zur Blutspende zugelassen werden.

Eine Terminreservierung auf der DRK-Webseite ist unbedingt erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 oder im Internet unter www.blutspende.de.

Quelle : Wertheim.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016