Aktionstage auf dem Wertheimer Wochenmarkt – „Grüner Markt“ wird bunter

Die 30-köpfige Band "Mixed Harmony" spielt am 7. Mai auf dem Marktplatz. Foto: Mixed Harmony

Aktionstage auf dem Wertheimer Wochenmarkt

„Grüner Markt“ soll bunter und attraktiver werden

 

Um den Wertheimer Wochenmarkt „Grüner Markt“ attraktiver zu gestalten, gibt es künftig an jedem ersten Samstag im Monat einen Aktionstag. Dann steht der Wochenmarkt jeweils unter einem kulinarischen Motto. Die neue Reihe startet am 7. Mai. Tamara Walz, Ordnungsamt, und Christian Schlager, Innenstadtmanager, haben Ideen zusammengetragen und zahlreiche Akteure für diese Aktionssamstage gewonnen, darunter sind Selbsterzeuger, Schulen, Kindergärten, Mitglieder der “Route der Genüsse”. Das neue Angebot haben die städtischen Mitarbeiter gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Stein auf dem Marktplatz vorgestellt.

„Markt & Meer“ greift saisonale Themen auf und versammelt dabei Händler aus der Stadt und von außerhalb auf den Wochenmarkt. Der Begriff „Meer“ verweist auf Angebote und Probieraktionen jenseits des Gewohnten und auf „Gaststände“ mit und ohne Bezug zum Wasser. Auf dem „Grünen Markt“ wird künftig auch gekocht, gegrillt und musiziert. Man trifft sich zum Weißwurstfrühstück, zum Winzer-Glühwein oder bleibt gleich zum Mittagessen mit „Ente aus dem Ofen“.

Der Titel des neuen Flyers mit dem Logo zum neuen Angebot "Markt & Meer".
Der Titel des neuen Flyers mit dem Logo zum neuen Angebot “Markt & Meer”.

Regionale Selbsterzeuger sowie Teilnehmer der „Route der Genüsse“ stellen sich und ihr kulinarisches Angebot vor. Aber auch Vereine, Schulen und Kindergärten sind vertreten. Das Rahmenprogramm ist bunt und abwechslungsreich, es reicht vom Kinderflohmarkt über Darbietungen der Jugendmusikschule bis hin zum Auftritt einer Big Band.

Der Anbieter für frischen Fisch auf dem "Grünen Markt": Petit Bateau; Foto: Gleis Neun
Der Anbieter für frischen Fisch auf dem “Grünen Markt”: Petit Bateau; Foto: Gleis Neun

Stadtverwaltung Wertheim