***AKTUALISIERUNG*** phoenix Live: Außerordentlicher SPD-Bundesparteitag in Bonn – Sonntag, 21. Januar 2018, ab 10.15 Uhr

flotty / Pixabay


Bonn (ots) – SPD und Union wollen über eine erneute Große Koalition verhandeln, das haben die Spitzen der Parteien entschieden. Doch an der SPD-Basis regt sich auch Widerstand gegen dieses Vorhaben. Der außerordentliche Bundesparteitag der Sozialdemokraten in Bonn wird darum mit Spannung erwartet. Wie werden die Delegierten abstimmen? Steht die Partei hinter ihrem Vorsitzenden Martin Schulz und gibt ihm das Mandat, mit der Union über eine schwarz-rote Koalitionsregierung zu verhandeln? phoenix berichtet viereinhalb Stunden live aus Bonn.

phoenix-Korrespondent Erhard Scherfer kommentiert das Parteitagsgeschehen gemeinsam mit der Politikwissenschaftlerin Prof. Andrea Römmele sowie Sabine Müller, Hörfunkkorrespondentin beim Hessischen Rundfunk, und Jan Drebes, Parlamentskorrespondent der Rheinischen Post. Hans-Werner Fittkau beobachtet die Debatten im Saal, Reporter Sascha Triefenbach spricht mit den Delegierten.

Um 10.15 Uhr stimmt die Dokumentation „Macht und Ohnmacht – das Dilemma des Martin Schulz“ die Zuschauer auf den Parteitag ein. Der Sozialdemokrat bekennt in dem Film: „Es gibt in meinem Leben Punkte, die sind nicht verrückbar. Einer dieser Punkte ist, dass ich sage, was ich denke, auch dann, wenn ich dafür Nachteile in Kauf nehmen muss.“

Ab 23.00 Uhr ordnet Moderator Florian Bauer gemeinsam mit dem Politikwissenschaftler Prof. Emanuel Richter von der RWTH Aachen das Geschehen ein.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011