Aktueller Stand und komplette Informationen zum Impfbeginn in Stadt und Landkreis Würzburg

Medical Syringe Vaccination Needle  - Triggermouse / Pixabay
Triggermouse / Pixabay
23.12.2020

Aktueller Stand zum Impfbeginn in Stadt und Landkreis

Das Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit informierte aktuell, dass für die Erstauslieferung des Impfstoffs von BioNTech eine Quotierung von 100 Impfdosen je Kreisverwaltungsbehörde festgelegt worden ist und die Auslieferung am 26. Dezember direkt an diese erfolgen wird – für Stadt und Landkreis bedeutet dies insgesamt 200 Impfdosen.

„Ich bin zuversichtlich, dass es Licht am Ende des Corona-Tunnels gibt. Am kommenden Wochenende können wir mit den ersten Impfungen beginnen. Mein Dank geht an alle Beteiligten für das engagierte Arbeiten 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche“, sagt Landrat Thomas Eberth.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt: „Beim Kampf gegen Corona spielt die Impfung eine zentrale Rolle. Wir freuen uns, dass es nun in ganz Deutschland losgeht. Würzburg ist gut vorbereitet und trotzdem bleibt noch viel zu tun. Die Terminkoordination wird in den ersten Tagen eine Herausforderung. Wir wollen natürlich unsere gesamten Kapazitäten ohne Verzögerung an Frau und Mann bringen, die Einsatzzeiten unserer mobilen Teams in den Heimen und Pflegeeinrichtungen werden aktuell geplant.“

Hier die wichtigsten Antworten zu häufig gestellten Fragen:

Wann ist mit einem Impfstart zu rechnen?

Der Impfbeginn ist nach aktuellem Stand für den 27. Dezember terminiert. Bedingt durch die vielen Einflussfaktoren auf eine erfolgreiche Impfung werden die Abläufe auf regionaler wie auch auf Landesebene ständig überprüft und angepasst, weswegen sich gerade in den vergangenen Tagen oftmals Änderungen ergeben haben – auch bezüglich des Impfstarts.

weitere Informationen in den folgenden Seiten:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*