Außenminister Steinmeier verurteilt Bombardierung eines Krankenhauses in Aleppo

janeb13 / Pixabay

Außenminister Steinmeier verurteilt Bombardierung eines Krankenhauses in Aleppo

Erscheinungsdatum 29.04.2016

Zu dem gestrigen Angriff auf ein Krankenhaus in Aleppo erklärte Außenminister Steinmeier heute (29.04.) in Berlin:

Zusatzinformationen

Gestern wurde durch Luftangriffe ein Krankenhaus in Aleppo getroffen, das über eine Partnerorganisation auch vom Auswärtigen Amt finanziert wird. Zahlreiche Patienten und Mitarbeiter wurden getötet.

Nahezu täglich erreichen uns mittlerweile Berichte über immer schwerere und brutalere Verstöße gegen die Waffenruhe, vor allem von Seiten des Regimes. Angriffe gegen zivile Einrichtungen, insbesondere gegen Krankenhäuser, Ärzte und Sanitätspersonal verstoßen gegen grundlegende Normen des humanitären Völkerrechts.

Die syrische Regierung muss sich entscheiden: Will sie sich ernsthaft an Verhandlungen beteiligen oder will sie weiter ihr eigenes Land in Schutt und Asche legen?

Diese Eskalation gefährdet den politischen Prozess. Wir fordern jetzt alle Konfliktparteien auf, die Waffenruhe einzuhalten!

auswaertiges-amt.de