Bad Mergentheim: Schwerer Verkehrsunfall

aaw / Pixabay

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG vom 26.06.2015

Heilbronn (ots) – Main-Tauber-Kreis

Bad Mergentheim: Schwerer Verkehrsunfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 2877 bei Stuppach wurden zwei Personen getötet und eine lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 20-jähriger VW Golf-Fahrer gegen 11.45 Uhr die Strecke aus Richtung Boxberg kommend in Richtung Bad Mergentheim. Aus noch unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte anschließend nach links und prallte in der Folge frontal in einen entgegenkommenden Opel Zafira eines 77-Jährigen. Beide Fahrzeuglenker erlitten tödliche Verletzungen, die ebenfalls 77-jährige Beifahrerin im Opel musste mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. An den Unfallfahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in geschätzter Höhe von zusammen rund 25.000 Euro. Zur Bergung der Unfallopfer war die Feuerwehr Bad Mergentheim mit 20 Hilfskräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls waren ein Notarzt und Rettungsfahrzeuge des DRK vor Ort. Die K 2877 ist im Bereich der Unfallstelle noch voll gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei ausgeschildert.

Rainer Ott