Bayerische Polizei – 27-Jährige unsittlich berührt


22.06.2017, PP Unterfranken


WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Dienstagmittag hat ein bislang Unbekannter eine 27-jährige Würzburgerin an einer Verkaufstheke in der Domstraße unsittlich am Gesäß berührt. Die Polizei sucht nun Zeugen dieser Tat.

Gegen 11:30 Uhr hielt sich die 27-Jährige an der Verkaufstheke neben weiteren Personen auf und wollte sich etwas zu Essen kaufen. Währenddessen näherte sich in ihrem Rücken ein unbekannter Mann und fasste ihr an das Gesäß. Die Würzburgerin unterband daraufhin die Berührung und entfernte sich von dem Verdächtigen. Die 27-Jährige blieb dabei immer in der Nähe des Verkaufsbereichs, da sich hier mehrere Passanten aufhielten. Nachdem der Mann der jungen Frau anfangs noch hinterherlief, verschwand dieser in Richtung Grafen Eckhart. Eine anschließende Fahndung der Polizei nach dem Unbekannten verlief ohne Erfolg.


Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

Der Mann ist etwa 35 – 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Er hat eine helle Hautfarbe und dunkelblonde Haare, die an den Spitzen gelockt sind. Zur Tatzeit war der Verdächtige mit einem schlammfarbenen, karierten Kurzarmhemd sowie einer grauen Stoffhose bekleidet. Der Mann hatte keinen Bart und keine Brille.


Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet um sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter. Insbesondere wendet sich die Polizei an die Personen im Bereich der Verkaufstheke und bittet diese, sich unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.


 

 

 



Source link