Bayerische Polizei – 47-jähriger Kersten Jerat vermisst


03.09.2018, PP Unterfranken


Aschaffenburg. Seit Samstagnachmittag wird der 47-jährige Kersten Jerat vermisst. Der Mann, welcher sich zur Behandlung im Klinikum Aschaffenburg befand, hatte mit Erlaubnis des Personals sich in den Außenbereich begeben und war nicht auf die Station zurückgekehrt.


Zum Vergrößern bitte klicken
Kersten Jerat
Foto: Polizei

Der Gesuchte ist derzeit auf einen Rollstuhl angewiesen, da er mehrere Operationen hinter sich gebracht hat. Herr Jerat hat einen Venenzugang am Hals. Möglicherweise befindet er sich in einer hilflosen Lage. Der Gesuchte ist 1,86 Meter groß und schlank, Raucher, weiteres insbesondere Bekleidung nicht bekannt. Seinen Wohnsitz hat er in Obernburg.

Sämtliche Suchmaßnahmen, Überprüfungen und Kontaktadressen verliefen bisher negativ.


Personen, die den Vermissten seit seinem Verschwinden am Samstag, gegen 15 Uhr, gesehen haben oder Hinweis auf den möglichen Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06021/857-2230 mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011