Bayerische Polizei – 9-Jährige hatte Schutzengel bei Verkehrsunfall


26.06.2018, PP Unterfranken


FUCHSSTADT, LKR. BAD KISSINGEN. Am Montagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, befuhren zwei 9-jährige Freundinnen jeweils mit einem City-Roller in Fuchsstadt die Straße „An der Trie“ in Richtung Schweinfurter Straße.

Durch das dort vorherrschende Gefälle der Straße und die daraus resultierende Geschwindigkeit, konnte eines der Mädchen nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf die Hauptstraße, wo zur gleichen Zeit eine Pkw-Fahrerin aus Richtung Hammelburg kommend fuhr. Obwohl die Pkw-Fahrerin bremste und noch nach links auswich, wurde die 9-Jährige, insbesondere durch den rechten Außenspiegel des Pkw, getroffen.

Das Mädchen hatte großes Glück, dass die Pkw-Fahrerin so geistesgegenwärtig reagierte, und trug bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davon. Sie wurde aber vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011