Bayerische Polizei – Autofahrerin übersieht Fußgängerin


31.08.2017, PP Unterfranken


WÜZBURG / GROMBÜHL. Bei einem Verkehrsunfall ist eine 26-jährige Fußgängerin am Donnerstagnachmittag unter einem Pkw eingeklemmt worden. Nachdem sie von der Feuerwehr befreit werden konnte, kam die Frau in ein Krankenhaus. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

Die junge Frau überquerte gegen 17:00 Uhr die Petrinistraße als eine 20-jährige Autofahrerin, welche gerade aus einer Ausfahrt auf die Petrinistraße einbog, die Würzburgerin offensichtlich übersah und mit ihr kollidierte. Die unter dem Vorderrad des Seats eingeklemmte Fußgängerin musste von der Feuerwehr befreit werden und kam mit dem ebenfalls verständigten Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Aufgrund der schwerwiegenden Verletzungen musste die Würzburgerin stationär aufgenommen werden.

Warum die Pkw-Fahrerin die Frau übersah ist momentan Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, welche die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt führt.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/