Bayerische Polizei – Bargeld und Schmuck entwendet


29.11.2018, PP Unterfranken


ASCHAFFENBURG. Als Eheleute am Mittwochabend aus dem Urlaub zurückkehrten mussten diese feststellen, dass ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ihr Anwesen eingedrungen war und mit Bargeld und Schmuck flüchten konnte. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Täter drang zwischen dem 14.11.2018 und dem 28.11.2018 gewaltsam über ein Kellerfenster in ein Haus in der Röntgenstraße ein. Im Anwesen durchwühlte er sämtliche Schränke und Schubladen in allen Stockwerken auf der Suche nach Beute. Der Einbrecher konnte mit Bargeld und Schmuck der Hauseigentümer unerkannt entkommen, hinterließ zudem auch Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.


Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen zu dem Einbruch und bittet nun Zeugen, die innerhalb des Tatzeitraumes in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 06021/857-1731 zu melden.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011