Bayerische Polizei – Betrügerische Gewinnversprechen – Anrufe im Raum Würzburg


05.07.2017, PP Unterfranken


WÜRZBURG UND HÖCHBERG, LKR. WÜRZBURG. Am Montag und am Dienstag waren Telefonbetrüger im Raum Würzburg aktiv. Mit betrügerischen Gewinnversprechen versuchten die Täter, Seniorinnen um ihr Erspartes zu bringen. Die Betrüger blitzten jedoch ab und machten keine Beute. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zunächst läutete das Telefon am Montag bei einer 81-Jährigen in Höchberg. Die Anruferin nannte keinen Namen, gab sich aber als Mitarbeiterin einer Firma namens „Euromillion“ aus. Sie gaukelte vor, die Seniorin habe 28.500 Euro gewonnen. Für den Erhalt des Gewinns sollte die ältere Dame jedoch zunächst rund 1.000 Euro für die Entlohnung des Personals aufbringen. Zum Glück ließ sich die Rentnerin nicht täuschen. Ein finanzieller Schaden blieb ihr somit erspart.

Möglicherweise waren es dieselben Täter, die nur einen Tag später mit gleicher Vorgehensweise versuchten, an das Geld einer 72-jährigen Würzburgerin zu gelangen. Auch sie fiel nicht auf die Betrugsmasche herein und verständigte stattdessen die Polizei.

Es ist möglich, dass die Täter auch weiterhin versuchen, mit der dreisten Masche Seniorinnen und Senioren um ihr Erspartes zu bringen. Falls Sie einen derartigen Anruf erhalten, verständigen Sie sofort die Polizei. Übergeben Sie keinesfalls Bargeld an Personen, die Sie nicht kennen. Informieren Sie auch ihre Angehörigen.


 

 

 



Source link