Bayerische Polizei – Betrunkener Autofahrer nach Verfolgungsfahrt gestellt


21.12.2017, PP Unterfranken


OCHSENFURT, LKR. WÜRZBURG. Eine längere Verfolgungsjagd lieferte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Kraftfahrer aus Mittelfranken mit einer Streife der Ochsenfurter Polizei.

Den Beamten war gegen 23.00 Uhr ein schwarzer Audi A 5 Sportback aufgefallen. Als sie den Pkw kontrollieren wollten, beschleunigte der Fahrer sein fast 200 PS starkes Auto und versuchte, über die B 13 zu entkommen. Das Streifenfahrzeug konnte jedoch mithalten und trotz gefahrener Geschwindigkeiten von etwa 200 km/h zu dem Audi aufschließen.

An der Abzweigung der B 13 Richtung Geißlingen wurde der Flüchtende schließlich langsamer, bog auf die Kreisstraße NEA 47 ab. Kurz danach befolgte er schließlich die Stop-Zeichen des Streifenwagens und hielt an.

Der Grund für seine erfolglose Flucht stellte sich schnell heraus. Der 46jährige war erheblich alkoholisiert. Ein Atemtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,2 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sofort beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wird sich anschließen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/