Bayerische Polizei – Betrunkener Einbrecher greift Beamte an


11.02.2018, PP Unterfranken


MLTENBERG. Aufmerksame Zeugen beobachteten am Samstagabend, gegen 21:45 Uhr, wie ein 18-Jähriger die Eingangstüren zu einem Verbrauchermarkt in der Bischoffstraße auftrat und in den Markt eindrang.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter am Bahnhof angetroffen werden. Seine Tatbeute – eine Espressomaschine sowie zwei Flaschen Whisky – führte der junge Mann mit sich.

Der Täter war deutlich alkoholisiert – 1,16mg/l Atemalkohol – was vermutlich dazu beigetragen hatte, dass sein Mobiltelefon während des Einbruches im Verbrauchermarkt verloren ging und durch die Polizei im Rahmen der Tatortarbeit aufgefunden werden konnte. Der Täter wurde festgenommen und zur Durchführung einer durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Blutentnahme zur PI Miltenberg verbracht.

Dort griff der Beschuldigte auch noch die Polizeibeamten mit Schlägen und Tritten an, wodurch er drei Polizeibeamte leicht verletzte. Zudem beleidigte der Heranwachsende die Beamten massiv. Infolge seiner Widerstandshandlungen wurde auch der Täter leicht verletzt. Da er weiterhin hochaggressiv war, verblieb der junge Mann anschließend in Polizeigewahrsam. Alle verletzten Polizeibeamten konnten ihren Dienst glücklicherweise fortsetzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/