Bayerische Polizei – Brand in Wohnhaus


26.01.2018, PP Unterfranken


VOLKACH, OT EICHFELD, LKR. KITZINGEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist aus noch ungeklärter Ursache in einem Wohnhaus zu einem Brand gekommen. Der Hausinhaber konnte das Feuer glücklicherweise selbst löschen. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Würzburg geführt.

Etwa gegen 00:15 Uhr verständigte der Besitzer eines Wohnhauses in der Järkendorfer Straße die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken. Der Mann traf kurz vor der Mitteilung zu Hause ein und sah Rauchschwaden aus der verschlossenen Heizungsraumtür kommen. Nachdem er den Raum betreten hat, konnte er den Brand glücklicherweise selbst löschen.

Da nach Eintreffen der ersten Streife der Polizeiinspektion Kitzingen im Raum noch Rauchentwicklung festzustellen war, wurden die örtlichen Feuerwehren aus Eichfeld und Volkach hinzugezogen. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 30.000 Euro. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat noch vor Ort die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist der Brand offenbar im Bereich der Heizungsanlage ausgebrochen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/