Bayerische Polizei – Bushaltestelle mit Graffiti besprüht – Wer kann Hinweise zum Täter geben?


18.05.2018, PP Unterfranken


FRAMMERSBACH, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter die Bushaltestelle hinter dem Frammersbacher Rathaus mit mehreren Graffitis besprüht. Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Kripo Würzburg übernommen, die nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung hofft.

Dem Sachstand nach hat sich die Sachbeschädigung von Dienstag auf Mittwoch, zwischen 20:00 Uhr und 10:00 Uhr, ereignet. Neben diversen Graffitis hatte der Unbekannte an der zukünftigen Bushaltestelle hinter dem Rathaus auch ein Hakenkreuz angebracht. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.


Wer Hinweise zu dem bislang noch unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09352/87410 mit der Polizeiinspektion Lohr in Verbindung zu setzen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011