Bayerische Polizei – Dachstuhlbrand – niemand verletzt


16.12.2018, PP Unterfranken


HASSFURT, LKR. HASSBERGE. Am Sonntagabend ist es im Haßfurter Ortsteil Sailershausen zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Personen wurden dem Sachstand nach nicht verletzt. Die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

Kurz nach 19.30 Uhr meldete eine Zeugin den Dachstuhlbrand des Anwesens in der Straße Zum Gründlein. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich bereits alle Bewohner ins Freie gerettet und waren glücklicherweise unverletzt geblieben. Bei Eintreffen einer ersten Streife der Polizeiinspektion Haßfurt war eine deutliche Rauchentwicklung erkennbar.

Rasch waren in der Folge auch die örtlichen freiwilligen Feuerwehren mit einem Aufgebot von rund 100 Einsatzkräften, der Rettungsdienst und das Technische Hilfswerk vor Ort. Zur Stunde (21:45 Uhr) dauern die Löscharbeiten weiterhin an. Beim Brandort handelt es sich um mehrere aneinander gebaute Gebäudeteile. Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe übernimmt die Kripo Schweinfurt.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011